KEP Lounge – eine Nacht im Museum Teil 2

Andreas Pralle, Dr. Susanna Zapreva, Lars Rehmann, Olaf Krause

Rund 90 Vertreter von regionalen Wirtschaftsunternehmen, Politik und Finanzwirtschaft folgten der Einladung zur 18. KEP Lounge in das Landesmuseum in Hannover. Ein Abend, der den Besuchern spannende Information, Kurzweil und kulinarische Genüsse bereitete.

»Eine wirklich tolle Veranstaltung! Es war rundherum gelungen: tolles Ambiente, tolles Essen, kühle Getränke, spannende Führungen, eine interessante Podiumsdiskussion und nicht zuletzt charmante Gastgeber.« so Jens Bahrmann, von der Volvo Group Trucks Central Europe GmbH.

Frau Dr. Susanna Zapreva-Hennerbichler, Vorstandsvorsitzende Stadtwerke Hannover AG, gab als Interviewpartnerin spannende Einblicke in die Zukunft des Selbstverständnisses des Unternehmens. »Wir verstehen uns mehr denn je als Dienstleister der Energiebranche und werden die entsprechenden Angebote weiter ausbauen. Unser Ziel ist es, nicht als billigster Anbieter in den Vergleichsportalen zu erscheinen, sondern vielmehr unsere Kunden bei der Umsetzung energetischer Maßnahmen zu unterstützen.

Das bedeutet: Unsere Kunden sparen Energiekosten. Nun stellt sich die Frage, ob wir uns als Energielieferant damit nicht selber schaden. Die Antwort lautet: nein! Denn wir generieren Ertrag aus der Vermarktung der Diesntleistung. Gewinner dieser Konstellation sind unsere Kunden und der Klimaschutz.«Doch nicht nur die Podiumsdiskussion war ein echtes Highlight – auch die Führungen hinter die Kulissen des Museums brachten den Teilnehmern im wahrsten Sinne neue Einblicke in die Schätze der Landesgalerie und die naturkundliche Abteilung des Museums.

Eine treffende Zusammenfassung des Abends lieferte Herr Stoltmann, Geschäftsführer der Gesellschaft für Verkehrsmedien GmbH: »Interessante Gespräche, spannende Gäste und ein gediegenes Ambiente – super.«

Die Kommentare wurden geschlossen