Das war die Hypermotion 2017

Ein Résumé des neuen Messeformates »Hypermotion«

Vom 20. – 22. November fand erstmalig die »Hypermotion« statt, die neue Messe für die digitale Transformation von Verkehr, Mobilität und Logistik. Mit 107 Ausstellern erreichte sie schon im ersten Jahr eine beachtliche Anzahl an Firmen, die ihre Leistungen in der digitalen Logistikwelt präsentierten.

Mit den Schwerpunkten eMobilität und Schadstoffreduktion, autonome Mobilitätslösungen, urbane Stadtkonzepte, digitale Logistikkonzepte, Big Data Anwendungen und weiteren stellt sich die Hypermotion den aktuellen Themen. Erfrischend: Viele kreative Start-Ups beschäftigen sich mit Problemstellungen von morgen: städtische Luftqualitätsmessungen, Pannen-Konzepte beim Platooning (autonom fahrende Lkw-Konvois), Körperscanner im Auto stellen Sitze, Spiegel, Airbag optimal ein und viele weitere Innovationen, die auf eine spannende Zukunft (nicht nur) in der Logistikwelt hindeuten.

Ein wesentlicher Bestandteil des Hypermotion-Konzepts war die Netzwerkarbeit. Logiline war nicht nur als Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des BMVI vertreten, sondern hat an den drei Messetagen intensiven Austausch mit potenziellen Partnern gepflegt. Ein funktionierendes Netzwerk ist in der Logistik unverzichtbar und die Basis für optimale Lösungen für unseren Kunden. Eine Basis, die wir von Logiline permanent pflegen und ausbauen.

Eine weitere positive Botschaft: Das BMVI stellt 150 Mio. Euro Fördermittel für digitale Mobilitätsideen zur Verfügung (mFUND) bereit. In diesem Förderprogramm wird sich Logiline bewerben, um die eigene Forschung und Entwicklung im Sinne unserer Kunden voranzutreiben.

Alles in allem sind wir der Überzeugung, dass mit dem neuen Messeformat »Hypermotion« eine Plattform geschaffen wurde, die für die (digitale) Logistikwelt von großer Bedeutung ist.

Gerne würden wir mit Ihnen bei einer (klassisch-analogen) Tasse Kaffee über die digitalen Mobilitätskonzepte von morgen sprechen – wir freuen uns auf Sie!

Ihre Ansprechpartner:
Holger Haupt
Geschäftsführer IT

Olaf Krause
Geschäftsführer
International Business Development


Interessante Videos zur Hypermotion (und anderen Themen) finden Sie hier:

Die Kommentare wurden geschlossen